Okinii Essen Essen image 1
Okinii Essen Essen image 2

Okinii Essen

StadtkernJapanisch, Sushi
Ausgezeichnet
5.1/6
1.906 Bewertungen

Über Okinii Essen

Endlich hat das Warten ein Ende. Denn: Nun gibt es nach Köln, Wiesbaden und Düsseldorf auch ein Okinii Restaurant in der Ruhr-Metropole Essen. Das beliebte Lokal für Sushi und japanische Spezialitäten ist mitten im Stadtkern zu finden und bietet hier in der Rathenaustraße seine gewohnt köstlichen Sushi-Kreationen, Frühlingsrollen, gebackene Ente, Miso-Suppe und vieles mehr an. Eins ist sicher: Bei der großen Auswahl kommen nicht nur Japan-Fans auf ihre Kosten. Deshalb lohnt sich ein Besuch im Okinii Essen auf jeden Fall.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet - Öffnet um 18:00
Montag
12:00 - 15:00
18:00 - 23:30
Dienstag
12:00 - 15:00
18:00 - 23:30
Mittwoch
12:00 - 15:00
18:00 - 23:30
Donnerstag
12:00 - 15:00
18:00 - 23:30
Freitag
12:00 - 00:00
Samstag
12:00 - 00:00
Sonntag
12:00 - 23:30

Adresse

Okinii Essen
Rathenaustraße 2
45127 Essen

Highlights der Speisekarte

5403D443-541D-436F-9ABF-6DB54E0B6626

Mittagstisch

Montag - Donnerstag

12.00 - 15.00 Uhr / Küche bis 14.30 Uhr
13,90 €

Freitag -Sonntag & Feiertag

12.00 Uhr bis 16.00 Uhr / Küche bis 16.00 Uhr
15,90 €
A159C0BE-C336-43BF-BF2D-E0F5EE3318E4

All you can eat

DINNER Montag - Donnerstag

18.00 - 23.30 Uhr / Küche bis 23.00 Uhr
26,90 €

DINNER Freitag & Samstag

16.00 - 24.00 Uhr / Küche bis 23.30 Uhr
26,90 €

DINNER Sonntag

16.00 - 23.30 Uhr / Küche bis 23.00 Uhr
26,90 €
Sicher Dir Deinen Tisch rechtzeitig!

Mehr zu Okinii Essen, Essen

Knusprig gebackene Ente, knackige Sojabohnen, würzige Miso-Suppe oder in Tempura-Teig gebackenes Gemüse – die japanische Küche hat jede Menge Abwechslung zu bieten und genau davon kann man sich nun auch in Essen persönlich überzeugen. Wo? Natürlich im Okinii Restaurant in der Rathenaustraße. Das stylische Lokal verwöhnt seine Gäste mit frisch zubereiteten Genuss-Klassikern der traditionellen japanischen Kochkunst, innovativen Kreationen und natürlich schmackhaftem Sushi – in vielen verschiedenen Variationen zum Beispiel mit einer Füllung aus frittiertem Huhn oder scharfem Thunfisch. Wer also rohem Fisch bislang eher skeptisch gegenüberstand, wird seine Meinung nach einem Besuch im Okinii Essen im Stadtkern garantiert ändern.

Das Okinii im Essener Stadtkern hat aber nicht nur leckere japanische Köstlichkeiten auf seiner Speisekarte zu stehen, sondern bietet seinen Gästen auch sonst ein rundum gelungenes Erlebnis für alle Sinne. So bestellt man hier einfach und bequem seine favorisierten Leckereien per iPad und hat Sushi, Miso-Suppe und Co. nach kurzer Zeit auf dem Tisch. Bei so viel Liebe und Leidenschaft für die japanische Kochkunst ist es auch kein Wunder, dass alle Okinii Restaurants wahre Begeisterungsstürme erleben. Und auch wir können uns dem nur anschließen.

1.906 Bewertungen für Okinii Essen

Ausgezeichnet
5.1/6
1.906 Bewertungen
Essen:Köstlich
Preis-leistungs-verhältnis:Sehr gut
Lautstärke:Angenehm
Service & bedienung:Freundlich
Wartezeit:Kurze wartezeit
Atmosphäre:Sehr angenehm
Most useful
  • Most useful
  • Am besten bewertet
  • Most recent
"Ausgezeichnet"6/6
Nils B.vor 2 Tagen · 3 Bewertungen

Alles super wie immer. Personal freundlich und zuvorkommend. Essen war hervorragend

"Ausgezeichnet"6/6
Kai T.vor 3 Tagen · 6 Bewertungen

Wir haben die beiden Restaurants in Düsseldorf schon ausprobiert. Hier braucht sich das Restaurant in Essen nicht dahinter verstecken. Der Service und die Qualität war wie für Okinii gewohnt hervorragend.

"Ausgezeichnet"6/6
Izabela M.vor 6 Tagen · 11 Bewertungen

Es war wie immer ein Genuss! Bis zum nächsten Mal!

"Ausgezeichnet"6/6
Julian G.vor 6 Tagen · 1 Bewertung

Super Essen Preis Leistung top Sowohl japanisches Essen als auch gut bürgerliche Kleinigkeiten :) Das Fleisch und der Fisch sind qualitativ sehr hochwertig und gut zubereitet

"Okay"3/6
Michael S.vor 2 Jahren · 4 Bewertungen

Es war unser erster Besuch im Okinii Essen, von einem vorherigen Besuch im Okinii Düsseldorf hatten wir den allerbesten Eindruck gehabt und hatten uns dementsprechend gefreut und reserviert für 20:30. Leider war der Service eine Katastrophe. Bei der Ankunft war das Restaurant voll besetzt und die Service-Mitarbeiter hatten alle Hände voll zu tun, auch mit Bezahlvorgängen. Daher seien die 15min Wartezeit bis zum ersten Kellnerkontakt verziehen. So langsam leerte sich das Restaurant. Dennoch dauerte es weitere 30min bis die Getränke kamen, wenige Minuten später wurde eine Sushi-Bestellung auf den Tisch gestellt - nur leider nicht unsere. Nach 10min vergeblicher Versuche endlich die Aufmerksamkeit eines Kellners erhascht, der räumte die Falschlieferung ab, es kam aber kein Ersatz. Nach insgesamt 60 min immerhin ein Schälchen Salat und ein Schälchen Nudeln bekommen, Sushi aber nicht. Inzwischen war der Laden leidlich geleert, es war ja auch schon spät. Nach einer Beschwerde bei der Managerin -der ich hinterhergelaufen war- und mehrmaliger Bitte um ein weiteres Wasserglas passierte erstmal nichts, auch keine Rückmeldung von der Managerin, die ich nach weiteren 15min erneut einfangen musste. Tjaaa, Sushi sei heute schwierig - ich hatte fälschlicherweise immer gedacht, das sei die Kernkompetenz des Okinii. Nach insgesamt 75min kam dann unser erstes Sushi - jippiiiehh. Bei jeder weiteren Sushi-Anlieferung versuchten wir dann unser Glück mit dem weiteren Wasserglas - was nicht per Tablet bestellbar ist, ist eben schwierig. Die Majorität des Servicepersonal lief mit suchendem Blick umher und hatte anscheinend den ersten Arbeitstag und kannte die Tischnummern noch nicht. Diejenigen, die den Eindruck erweckten sich auszukennen, waren überlastet. Wir haben dann weiter diverse Sushi bestellt, manche kamen, auf andere -z.B. Jakobsmuscheln- warteten wir vergeblich. Da uns die Zeit weglief -es ist ja auf 2 1/2 Stunden begrenzt - haben wir resigniert und einfach nur noch Garnelenspieße bestellt. Um 23:15 sperrte das Tablet, Game over, der Bezahlwunsch wurde eben auch per Handzeichen übermittelt. Fazit: die Qualität der Speisen -zumindest des Teils der uns erreichte- war gut. Der Service an diesem Abend war eine Katastrophe. Während in Düsseldorf das Okinii wie eine gut geschmierte Maschinerie lief, lief es da drunter und drüber. Dann fahre ich lieber die 70km hin und zurück zur Immermannstr.

"Ausgezeichnet"6/6
Melanie E.vor 2 Jahren · 8 Bewertungen

Der Besuch im Okinii Essen hat uns sehr gut gefallen. Nach anfänglichen Startproblemen hat sich der Abend sehr atmosphärisch entwickelt. Das Ambiente ist sehr modern und wirkt / ist gediegen. Der Service ist hervorragend und die Servicekräfte sind überaus freundlich. Regelmäßig würde sich erkundigt, ob wir zufrieden sind. Dies können wir nur immer wieder bestätigen. Wir waren heute das erste mal im Okinii Essen, aber bestimmt nicht das letzte mal.

"Ausgezeichnet"6/6
Orlando M.vor einem Jahr · 12 Bewertungen

Es war unser erster Besuch im Okinii Essen, von einem vorherigen Besuch im Okinii Düsseldorf hatten wir den allerbesten Eindruck gehabt und hatten uns dementsprechend gefreut, das Ambiente kommt dem in Düsseldorf sehr nahe, leider hatten wir einen Platz in der nähe der Küche und es war immer voller Betrieb bei uns im Gang, der Vorteil war dabei, das unser Essen sehr schnell kam :) Im ganzen war der Besuch, genauso wie in Düsseldorf ein voller Erfolg, das Essen war super lecker, frisch und wurde schnell serviert. Auch die Bedienung war sehr freundlich. Wir werden aufjedenfall das Okinii in Essen nochmal besuchen.

"Großartig"5/6
Nils H.vor einem Jahr · 1 Bewertung

Die Lokalität ist leicht auffindbar und sehr sauber. Sowohl die Inneneinrichtung, als auch das Bestellen, was über ein Tablet erfolgt, ist modern. Das Personal war zum großen Teil freundlich, beherrschte jedoch nur schwer verständliches Deutsch - wenn überhaupt (1 Ausnahme). Wir haben teilweise relativ lange auf unsere "Items" gewartet, bis uns dann unfreundlich erklärt wurde, dass eine der mickrigen Portionen zwei Portionen zusammen auf einem Teller darstellen solle. Dafür, dass man nur alle 15 Minuten bestellen darf/kann (insg. 2,5 Stunden), waren die Portionen zu klein und nicht sättigend. Für ein 27€ All You Can Eat Dinner haben wir mehr erwartet. Leider waren die letzten Teller Sushi warm und fielen auseinander. Einen großen geschmacklichen Unterschied zu einem kostengünstigeren Sushi-Lokal haben wir leider nicht feststellen können. Das heißt jedoch nicht, dass die Küche minderwertig war! Wer keinen guten Japaner in der Nähe hat, dessen Preise annehmbar und dessen Angebote genießbar sind, sollte das Okinii besuchen! Wer diesen jedoch hat, sollte sich überlegen, ob er die 70€ für ein Dinner zu zweit nicht anderweitig investieren/sparen möchte.

"Großartig"5/6
Kirsten S.vor 2 Jahren · 1 Bewertung

Ich war mit meiner Freundin im Okinii und wir waren beide sehr zufrieden. Das Dinner umfasst nahezu alle Speisen aus der Speisekarte und kostet 26,90 €. Der Preis ist meiner Meinung nach etwas zu hoch. Das Bestellsystem: Sobald man das 1. Mal über ein Tablet bestellt, zählt die Zeit von 2:30 h runter. In dieser Zeitspanne kann man die weiteren Bestellungen ausführen. Allerdings gibt es nach jeder Bestellung einen 15minütigen Bestellstopp. Trotzdem wird man mehr als satt. Das einzige, was uns an diesem Abend gestört hat war, dass alle paar Minuten jemand an unserem Tisch war und etwasabgeräumt hat oder gefragt hat, ob alles in Ordnung ist. Das lag wohl daran, dass das Restaurant sehr leer (33 °C) war und niemand etwas zu tun hatte. Ich war nach einiger Zeit ziemlich genervt. Gut finde ich, dass man vollständige Speisen, die man nicht angerührt hat, mit 1 oder 2 Euro bezahlen muss. Somit wird der Verschwendung vorgebeugt.

"Okay"3/6
Lena S.vor 2 Monaten · 4 Bewertungen

Ich habe das Okinii abends besucht, deshalb bezieht sich die nachfolgende Bewertung ausschließlich auf das Dinner Angebot. Das Okinii scheint (besonders am Wochenende) sehr lange Vorlaufzeiten für Tischreservierungen zu haben. Ich habe eine Woche im Vorfeld reserviert und konnte für einen Freitagabend im Zeitraum von 18 bis 21 Uhr nur zwei Reservierungszeiten anwählen. Deshalb empfehle ich eine frühzeitige Buchung des Tisches. Das Bestellen des Essens erfolgt über ein Tablet mit Okinii-eigener Software, die selbsterklärend ist, in unserem Fall jedoch nicht zuverlässig funktioniert hat. Auf unsere zweite Bestellrunde haben wir - trotz zweimaligem Nachfragen - eine halbe Stunde warten müssen. Die übrigen Wartezeiten waren länger, als ich es von anderen All-you-can-eat Restaurants gewohnt bin. An sich nicht weiter tragisch, wenn man jedoch nur 2,5 Stunden für seine Bestellungen (jeglicher Art, auch für Getränke) Zeit hat, werden Wartezeiten von 15 Minuten und mehr zu einem Problem. Die Qualität des Essens war in Ordnung, dennoch hätte ich für einen Preis von 26,90 Euro mehr erwartet. Im direkten Vergleich zu anderen Restaurants dieser Art würde ich behaupten, dass das Sushi weniger gut, die warmen Speisen besser waren. Das Personal zeigte sich bemüht. Entgegen den negativen Aspekten ist das Ambiente des Restaurants wirklich sehr schön. Die Inneneinrichtung überzeugt durch stilvolle Möbel und atmosphärische Beleuchtung. Insgesamt wirkt es sehr edel - fast luxuriös. Trotzdem kann die geschmackvolle Innenarchitektur meine bemängelten Punkte nicht wett machen - gutes Essen und ein stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis sind mir wichtiger. Dies konnte das Okinii nicht bieten, weshalb ich das Restaurant nicht erneut besuchen werde.

2 Personen
Dieses Restaurant hat keine Verfügbarkeiten mehr.
Heute (Montag)
Mai 2018
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Uhrzeit auswählen: