Dieses Restaurant ist mit Quandoo nicht mehr buchbar
Empfohlene Restaurants
Hier sind 5 Restaurants in der Gegend, die du stattdessen buchen kannst:

Bederhof & Bederbar

Kreis 2
International
5.4/6360

Rooftop Restaurant

Kreis 1
International
5.0/6378

Über Restaurant Hopfenau

Die Presse in Zürich ist sich selten einer Meinung, in der Beurteilung des Quartier-Restaurants Hopfenau allerdings findet man gütlich zu einer Meinung zusammen: keine Publikation, die nicht in begeisterten Tönen von dem kleinen Restaurant geschwärmt hätte. Unweit von Manesseplatz und Sihlhölzli wird innovative Gourmetküche gereicht, die sich auf wenige auserlesene Gerichte beschränkt, die fantastisch effektiv sind. Und dazu einige ebenso behutsam auserwählte Weine, und man merkt, wie einfach und schnell man im Restaurant Hopfenau zum Stammgast wird.

Öffnungszeiten

Jetzt geöffnet - Schließt um 23:30
Montag
11:30 - 15:30
18:00 - 23:30
Dienstag
11:30 - 15:30
18:00 - 23:30
Mittwoch
11:30 - 15:30
18:00 - 23:30
Donnerstag
11:30 - 15:30
18:00 - 23:30
Freitag
11:30 - 15:30
18:00 - 23:30
Samstag
18:00 - 23:30
Sonntag
Geschlossen

Adresse

Restaurant Hopfenau
Hopfenstrasse 19
8045 Zürich

Highlights der Speisekarte

1C7EBA56-AA6F-4A1D-8ECB-DACE554D828B

Vorspeisen

Suppe des Tages

10,00 CHF

Kürbis - Maronisuppe

mit Ahornsirup
12,50 CHF

Plättli

mit Trockenfleisch vom Keller & Käse von Natürli, Oliven und Garniture
21,00 CHF

Mehr zu Restaurant Hopfenau, Zürich

Gemütlich. Das ist der erste Eindruck, der dem Gast des Restaurant Hopfenau in der Hopfenstraße 19 in den Kopf fällt. Denn die Holzeinrichtung und rustikale Urigkeit erweckt Tradition und Vergangenheit und das schöne Wort „Beiz“. Und doch verbirgt sich hinter dem Äußeren eine weitere Idee des Küchenchefs Georg Ruis, der in Zürich eine feste Größe ist. Seine frischen und ausschließlich im Haus zubereiteten Kreationen sind moderne Klassiker. So gibt es für den Eiligen mittags ein wechselndes Angebot auch mit vegetarischen Gerichten, die mit Blattsalat oder Tagessuppe serviert werden. Und abends findet man sich ein, um Zeuge von kulinarischer Perfektion zu werden.

Beispielsweise kommt man in den Genuss eines Schmorbratens, der 17 Stunden im Ofen verbrachte. Dazu geniesst man ein Glas Wein aus europäischem Anbau. Oder lieber ein zartes Entrecote? Wirklich falsch ist sicherlich keine Entscheidung. Die Salatdressings übrigens sind derart beliebt, dass man sie für zuhause verkauft. Und was man bei seinem Besuch im Quartier-Restaurant Hopfenau auf gar keinen Fall versäumen sollte: die hausgemachten „Nidel-Zältli“, die man zum Espresso geniesst. Und wegen der man mit wahren Glücksgefühlen in die Züricher Nacht tritt.

0 Bewertungen für Restaurant Hopfenau